Lösemitteldestilliergeräte für die Industrie

Die Industrieanlagen sind mit einem internen Rührwerk und Abschabern (auf Anfrage) ausgerüstet, die das Produkt in Bewegung halten und so Anhaftungen an der Kesselwand und am Kesselboden verhin­dern. Der gedrehte und aus 8 mm V2 Edelstahl gefertigte Kessel garantiert hohe Resistenz und lange Lebensdauer.

Die, gegenüber der maximalen Füllmenge, außerordentlich hohe Gesamtkapazität des Kessels, ermöglicht eine perfekte Trennung von Lösemittel und Verunreinigung, durch die Reduktion von Mitschlepp-Phänomenen. Der, gegenüber der Kesseltiefe, sehr große Durchmesser erweitert die Verdampfungsoberfläche. Die Destillation wird dadurch optimiert und zusätzlich werden durch das fast komplette Kippvermögen des Kessels, das Entleeren und die Reinigung extrem erleichtert. Die mikroprozessorgesteuerte Kontrolle ermöglicht einen optimalen Betrieb, entsprechend dem jeweiligen Produkt in Behandlung.

Der Prozess, der in maximal 6 Abschnitte unterteilt werden kann, ermöglicht die Anpassung der Werte unmittelbar mit der Entwicklung der chemischen-physikalischen Phänomene und im besonderen unter Berücksichtigung der spezifischen Wärme, der Verdampfungsenergie, der Dampfspannung und der verschiedenen Destillationstemperaturen.

destilliergeraet destilliergeraet

Diese Flexibilität ermöglicht:


  1. Einen Trennungsgrad von flüssig-flüssig, flüssig-fest und einer Aufkonzentration
  2. Trocknung der Rückstände auf höchstmöglichem physikalischem Niveau
  3. gezielt korrigierende Eingriffe in das Ausmaß und die Dauer
    zur Aufhebung von anomalen Schaumbildungen
  1. Linearität und Konstanz der Temperaturdifferenz zwischen Heizmedium und Produkt, auch bei Verdünnern mit besonders breiter Destillationsspanne
  2. die sichere Behandlung von wärmeunbeständigen Lösemitteln und Verschmutzungen

destilliergeraet destilliergeraet