Vakuumverdampfer zur Abwasseraufbereitung


FIDI-Vakuumverdampfer werden in der Standard- ausführung mit einer Tagesleistung von 150–20.000 ltr. gebaut (bei Bedarf noch größer). Die Anlagen sind völlig unabhängig und können im 24-stündigem Dauerbetrieb eingesetzt werden. Die Anwendungs- gebiete sind nahezu unbegrenzt.

Die Anlagen werden in unterschiedlichen Modellreihen gefertigt, sodass wir Ihre spezifischen Anforderungen beim Bau der Anlagen selbstverständlich berücksichtigen werden.

Nur durch innovative Bauweisen der Anlagen ist es möglich, ein optimales System für Sie zu entwickeln und zu bauen!


FIDI hat sich dem Problem der Abwasseraufbereitung angenommen und bietet Ihnen ein System, welches viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden der Abwasseraufbereitung hat. Das FIDI-System ist in der Lage Probleme technisch, wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll zu lösen. Das Prinzip basiert auf Verdampfen des Abwassers im Unterdruck (Restdruck ca. 30 mbar). Die Siedetemperatur des Abwassers beträgt somit 30ºC. Die niedere Siedetemperatur, verbunden mit der Bauweise der Anlagen hat viele Vorteile wie z.B.:


  1. keine thermische Zersetzung der Produkte im Abwasser (Wiedereinsatz)
  2. sehr geringe Verkrustungen
  3. sehr gute Destillatergebnisse (Wiedereinsatz)
  4. hohe Aufkonzentration der Rückstände möglich
  5. niedriger Energieeinsatz
  6. vollautomatische SPS-gesteuerte Betriebsweise erfordert einen geringen Personaleinsatz
  7. mit einer Anlage ist die Aufbereitung verschiedenster Abwässer möglich